Home
Energie sparen
für Sparfüchse
Mietgeräte
Gebäudethermographie
Sanierung u. Umbau
Neubauten
Agragebäude
Terrassenüberdachung
Wikingerfeuer
Kontakt
Links

 

 

        !!!! Winteraktion !!!!

                       

                               IR - Gebäudethermographie

         

         ??? Ist Ihr Haus eine Energieschleuder ???

                               Wir finden es für Sie heraus !!!

 

Unsere Leistungen:

-          IR-Thermographie mit bis zu 12 Außenaufnahmen je Gebäude einschl.

     Auswertung der Bilder und einem Kurzbericht sowie Übergabe einer

     CD oder einem Ausdruck mit den IR-Gebäudeaufnahmen.                            165,00€

-          IR-Thermographie mit bis zu 4 Außenaufnahmen je Gebäudeseite einschl.

     Auswertung der Bilder und einem Kurzbericht sowie Übergabe einer

     CD oder einem Ausdruck mit den IR-Gebäudeaufnahmen.                              50,00€

-          Aufspüren, orten und eingrenzen von Leckagen mittels IR-Thermographie,

       z.B. Fußbodenheizung, usw. Analyse und Interpretation vor Ort.     

                                                                  Je angefangene Stunde:            75,00 €

-          Aufspüren und orten von Wärmebrücken, mittels IR-Thermographie,

     im Gebäude, z.B. Fenster und Türen, Deckenbereich – Außenwand.

     Analyse und Interpretation vor Ort.

                                                               Je angefangene Stunde:               75,00 €

 -   Fahrtkosten ab 5,0 km Umkreis Fahrdorf.                                                    0,20 € / km

                   Alle angegebenen Preise sind Endpreise, d.h. inkl. 19 % MwSt.

                        Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 


 

Hier eine Aufnahme von einer Fußbodenheizung, oben links erkennen Sie eine           

Terrassentür mit einer defekten Dichtung.      

                 

 


 

Hier eine Aufnahme von einer Außenfassade, links ist diese mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen und rechts Verblendmauerwerk, Standard für Häuser der 60er Jahre.

Man beachte die Oberflächentemparaturen 1 und 2, aufgenommen bei 0 Grad Aussentemparatur.

 

                      


 

 
 

Dieses ist eine Aufnahme von einem Doppelhaus, vom Wandaufbau her absolut gleich, die Bewohner der linken Haushälfte haben

ihre Fassade mit einem Wärmedämmverbundsystem und neun Fenstern mit Wärmeschutzverglasung nachrüsten lassen.

                     


Hier noch einmal das gleiche Infrarotbild nur mit einer anderen Farbpalette: Blau = - 4° C

                                                                                                                 Grün= - 3° C

                                                                                                                Gelb = - 2° C

                                                                                                              Rot = + 0,5° C

                                                                                                              Weiß = + 3° C

                     


Dieses funktioniert natürlich ebenso gut mit Aufnahmen die im Gebäude gemacht werden.

Hier eine Aufnahme in einem Treppenhaus bei der die zum Bodenraum grenzende Wand auf der Rückseite keine Isolierung hat.

Die einzelnen Steine und Mörtelfugen sind hier sehr schön zu erkennen.

                    

 

                                                                zurück zum Anfang